Aktuelle Termine

Die. 17.Okt, 10:15 - 12:00
Kinderwoche
Mitt. 18.Okt, 10:15 - 12:00
Kinderwoche
Don. 19.Okt, 10:15 - 12:00
Kinderwoche
Fre. 20.Okt, 10:15 - 12:00
Kinderwoche
Sam. 21.Okt, 10:15 - 12:00
Kinderwoche
Mitt. 08.Nov, 12:00 - 13:00
Die Suppenküche
Mitt. 22.Nov, 12:00 - 13:00
Die Suppenküche
Son. 03.Dez, 10:15 -
Gottesdienst mit Abendmahl
Die. 05.Dez, 15:00 - 17:00
Seniorentreff
Mitt. 13.Dez, 12:00 - 13:00
Die Suppenküche

Förderverein Gnadenkirche e.V.

Die Gnadensonne

Wozu ein Förderverein?

Während Kirchenaustritte, Mitgliederschwund und schlecht besuchte Gottesdienste häufig das Gemeindebild in Norddeutschland prägen, erlebt die Gnadenkirche in Schmalfeld seit Jahren einen erfreulichen Aufschwung. Er zeigt sich u.a. durch einen regen Gottesdienstbesuch, eine wachsende Kinder- und Jugendarbeit sowie eine vielfältige Kirchenmusikszene. Bei immer knapper werdenden Finanzmitteln können allerdings nicht alle Ausgaben aus dem Kirchenhaushalt gedeckt werden. Deswegen wurde 2008 der Förderverein Gnadenkirche e.V. gegründet, um vor allem die Kinder- und Jugendarbeit sowie die Kirchenmusik finanziell zu fördern.

Wie Sie helfen können

Die Arbeit des Fördervereins Gnadenkirche e.V. kann durch monatliche Mitgliedsbeiträge oder eine einmalige Spende unterstützt werden. Da der Förderverein vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt ist, sind sowohl Mitgliedsbeiträge als auch Einzelspenden steuerlich absetzbar. Spendenbescheinigungen werden jährlich ausgestellt.

Unser Spendenkonto:

Raiffeisenbank Bad Bramstedt

IBAN: DE13200691300000029211
BIC: GENODEF1BBR

Nähere Informationen zu den Zielen und Zwecken des Fördervereins erhalten Sie vom Vorsitzenden Karl-Heinz Dwinger (04191/7039462) oder von Pastor Bernd Seidler (04191/3844).

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Vorbereitungstreffen für das Fest am 1. Mai 2013
Wir treffen uns am 17. Januar 2013 um 19.30 im Gemeindehaus der Gnadenkirche, um das Fest "Rund um den Kirchturm" am 1. Mai 2013 vorzubereiten. Herzlich eingeladen sind alle, die sich an dem Fest beteiligen möchten. 2013 soll das Fest noch umfangreicher und schöner werden!

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail


Die Jahresmitgliederversammlung des Fördervereins findet am 31. Januar 2013 im Gemeindehaus der Gnadenkirche statt. Beginn: 19.30.

Wir laden alle Mitglieder dazu herzlich ein!

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Gelungenes Maifest "rund um den Kirchturm"

Bei sonnigen Wetter und angenehmen Temperaturen feierten Hunderte von Menschen ein gelungenes Fest "rund um den Kirchturm" am 1. Mai 2012.

Ausrichter war der Förderverein Gnadenkirche e.V. Zu den Höhenpunkten des umfangreichen Programms gehörte ein vielseitiges Musikangebot mit Auftritten von den Jagdhornbläsern aus Hasenmoor, dem Chor Struvenhütten, dem Gesangverein Schmalfeld und dem Posaunenchor der Gnadenkirche.

Die vielen Kinder genossen diverse Spielmöglichkeiten, bestaunten das Kleintiergehege mit Schafen, Lämmern, Ziegen, Kaninchen und Hühnern und vergnügten sich bei den Pfadfindern. Für das leibliche Wohl war mit Pommes, Bratwurst, Buttermilchsuppe & Folienkartoffeln, norwegischen Waffeln, einem reichhaltigen Kuchenbüffet sowie einer alkoholfreien Cocktail-Bar ausgezeichnet gesorgt.

Nach dem großen Erfolg des diesjährigen Maifestes plant der Förderverein bereits fürs kommende Jahr.

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

JMV 2012: Vorstand im Amt bestätigt

Bei der Jahresmitgliederversammlung des Fördervereins Gnadenkirche e.V. standen sechs Vorstandsposten turnusgemäß zur Wahl. Alle sechs Vorstände wurden ohne Gegenstimmen wiedergewählt:

  • Kuddel Dwinger als 1. Vorsitzender
  • Anja Bramesfeld als 2. Vorsitzende
  • Andrew Craston als Schriftführer
  • Gudrun Gewert als 1. Beisitzerin
  • Thomas Brakel als 2. Beisitzer
  • Pastor Bernd Seidler als 3. Beisitzer

Aus dem Bericht des Vorstands ging hervor, dass der Förderverein eine deutliche Steigerung der Einnahmen auf über 21.000,- EUR im Jahre 2011 erzielen konnte. Dies ermöglichte wiederum eine Anhebung der Ausgaben auf über 19.000,- EUR. Als Hauptausgabenposten des Jahres 2011 erwiesen sich die Mitfinanzierung der Kirchenmusikerstelle in Höhe von 10.000,- EUR sowie die finanzielle Unterstützung der Jugendfreizeit im Sommer. Insgesamt richteten sich die Ausgaben nach den drei Satzungszielen des Fördervereins: Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit sowie der Kirchenmusik. Im Jahre 2012 wird sich der neu gewählte Vorstand diesen Zielen weiterhin widmen.

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

2010: Was der Förderverein unternommen hat

Wollen Sie mehr über die Aktivitäten des Fördervereins im abgelaufenen Jahr erfahren?

Bei der Jahreshauptversammlung wurde darüber berichtet, über die Finanzen des Fördervereins informiert, Vorstandsposten neu bzw. wiederbesetzt und außerdem ausführlich diskutiert.

pdf Hier können Sie das Protokoll der JHV vom 01.02.2011 runterladen.

   

Seite 2 von 3